Download e-book for kindle: Die Ökologiebewegung aus dem Blickwinkel der by Thomas Stuhlfauth

By Thomas Stuhlfauth

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, word: intestine, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (ehem. Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer), Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand der Arbeit sind eine Deutung des Phänomens Ökologiebewegung und eine Erklärung für deren Entwicklungslinien. Die Ökologiebewegung steht dabei vielfach exemplarisch für Erscheinungen, die allgemein bei sozialen Bewegungen zu beobachten sind. Ausgangsbefund ist ein Rückgang der Protestaktionen und -teilnehmer seit Anfang der 1980er Jahre einerseits, ein Zuwachs an Ressourcen (Mitglieder und Budgets) der Umweltorganisationen andererseits.

Show description

Continue reading

Aufgabenkultur in Klassenarbeiten im Fach Mathematik: by Christina Drüke-Noe PDF

By Christina Drüke-Noe

​Klassenarbeiten sind ein zentrales software schulinterner Leistungsüberprüfung, ihre Aufgaben sind jedoch empirisch kaum erforscht. Christina Drüke-Noe untersucht quantitativ und qualitativ Klassenarbeitsaufgaben neunter und zehnter gymnasialer und nicht-gymnasialer Klassen des Forschungsprojekts COACTIV und einer hessischen Konvenienzstichprobe. Auf Aufgaben- und auf Klassenebene zeigt sich, dass vor allem der Anspruch an das Umgehen mit unterschiedlich komplexen Kalkülen den kognitiven Anspruch prägt, während andere Tätigkeiten (Inner- und
Außermathematisches Modellieren, Gebrauch von Darstellungen, Argumentieren) nur geringfügig vorkommen und sich meist auf Standardaktivitäten beschränken.

Show description

Continue reading

Download PDF by Frederik Böckmann: Welche Zukunft hat der Osten?: Auswirkungen der

By Frederik Böckmann

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, notice: 1,0, Universität Osnabrück (Fachbereich Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Während die bevorstehenden Veränderungen der Bevölkerungszahl- und Struktur schon lange bekannt und zumindest für Gesamtdeutschland mit Ausnahme der Zuwanderungen zuverlässig zu prognostizieren sind, hat eine breite Auseinandersetzung mit der Thematik erst in den letzten Jahren eingesetzt. Über Nacht wurde der demografische Wandel zu einem der meistdiskutierten Stichworte in Medien, Politik und Öffentlichkeit. Abnahme und Alterung der Bevölkerung sind in Europa weit verbreitete Phänomene. Auch Deutschland ist davon betroffen, die von Lachmann beschriebenen neuen Bundesländer haben besonders mit der demografischen Entwicklung zu kämpfen.

In Ostdeutschland vollzog sich nach der Wiedervereinigung 1990 ein dramatischer Absturz der Geburtenhäufigkeit, der auf globaler und europäischer Ebene seinesgleichen sucht. Dazu wanderten seit dem Fall der Mauer quick drei 3,8 Millionen Menschen aus den neuen Bundesländern nach Westdeutschland ab, davon vor allem junge Leute, Frauen und höher qualifizierte Personen. Die Folge dieser Phänomene sind big Veränderungen in der Altersstruktur und eine deutliche Schrumpfung der Bevölkerung (Schultz 2009). Nach der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Transformation in Verbindung mit der Wiedervereinigung steht der Osten Deutschlands nun unweigerlich auf dem Weg in die vierte, die demografische Transformation (Kraslinski 2003).
Die Entvölkerung im Osten der Republik macht sich in einigen Regionen besonders bemerkbar, denn für viele Bürger in den neuen Bundesländern heißt es ganz genuine: Sparkassen und Postämter müssen schließen, Schulen müssen zusammen gelegt werden, der öffentliche Nahverkehr wird reduziert, Einkaufsläden und Arztpraxen „lohnen“ sich nicht mehr, der zurück gehende Wasserverbrauch verteuert die Abwasserentsorgung; es wird von Seiten der Bevölkerungsforschung bereits sogar dem „Rückbau“ oder die „Rückentwicklung“ ganzer Regionen angeregt. Dabei herrscht in den neuen Ländern eine Gleichzeitigkeit von Entleerungs- und Boomprozessen. Den wenigen wachsenden Regionen in Ostdeutschland stehen vorwiegend schrumpfende Gegenden gegenüber. Es gibt periphere, dünn besiedelte Regionen (weite Teile von Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg oder das nördliche Sachsen-Anhalt), deren Entwicklungsperspektiven eher ungünstig sind. Daneben liegen aber auch Gebiete mit guten Wachstumschancen (Sachsendreieck , Thüringische Städtereihe , Speckgürtel um Berlin), die als die Leuchttürme im strukturschwachen Gebiet fungieren.

Show description

Continue reading

Download PDF by Alissa Jung,Richard Kropf: Ameisenknochen: „Was machst du gerade?“ und andere knifflige

By Alissa Jung,Richard Kropf

new release fb: Die individuellen Sinnkrisen der Endzwanziger

Laura und Jakob kennen sich nicht. Noch nicht. Aber Facebook-Freunde können sie doch sein, oder? Kleine Frage, große Wirkung. Bald stecken die beiden mitten in einem intensiven Cyber-Dialog über die elementaren Themen des Lebens: Freundschaft, Liebe, Beruf, Erwachsen werden …

Doch kann guy sich auf diese Weise wirklich kennenlernen? Sich sogar verlieben? Ist die virtuelle Begegnung vielleicht sogar besser als die reale?

Alissa Jung und Richard Kropf zeichnen ein vielschichtiges und sympathisches Bild von der new release fb, der sich Millionen Möglichkeiten bieten, die sich dadurch aber immer mehr selbst entfremdet.

Warum viele Endzwanziger an ihrem Lebensentwurf zweifeln und KLeinigkeiten zu Stolpersteinen werden
Die iteration fb: ein gesellschaftliches Phänomen?
Zu viele Möglichkeiten und die Angst vor verpassten Chancen als Entscheidungsblockade

Show description

Continue reading

Download e-book for iPad: Linksextremismus in Deutschland: Eine kritische by Armin Pfahl-Traughber

By Armin Pfahl-Traughber

In den 1970er und 1980er Jahren kam der Entwicklung des Linksextremismus in der öffentlichen und wissenschaftlichen Wahrnehmung große Bedeutung zu. Angesichts eines höheren Gefahrenpotentials des islamistischen und rechten Extremismus schwand diese Aufmerksamkeit in den letzten Jahren. Indessen lassen sich nach wie vor einschlägige politische Bestrebungen – wenn auch mit anderer Bedeutung – ausmachen. Dieses Buch versteht sich als kritische Bestandsaufnahme zum Linksextremismus in Deutschland: Es präsentiert die relevanten Informationen über Auffassungen und Handlungen und schätzt sie hinsichtlich bestimmter Aspekte und Gesichtspunkt ein. Dabei werden häufig politisch motivierte Dramatisierungen oder Verharmlosungen zugunsten einer differenzierten Sicht auf das Gefahrenpotential des Linksextremismus vermieden.

Show description

Continue reading

Download e-book for iPad: Soziales Kapital und Arbeitsmarkt: Eine Überprüfung der by Maurice Vlaeminck

By Maurice Vlaeminck

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, employer, be aware: 1,7, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Soziale Netzwerke und soziales Kapital, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In Zeiten von nahezu vier Millionen Arbeitslosen in Deutschland, stellt sich generell die Frage, auf welchem Wege guy mit minimalen Suchkosten zurück in den Arbeitsmarkt findet. Gerade die Ergebnisse der Arbeiten von GRANOVETTER (1973, 1995) und seinem neu aufgestellten Forschungsparadigma zur Erklärung von Mobilitätsprozessen auf dem Arbeitsmarkt, verursachten seither ein Umdenken in der Forschung. Anhand seiner Studien weist er nach, dass soziales Kapital beim Zugang zu Vakanzen einen entscheidenden Stellenwert einnimmt und mitunter zu attraktiveren Arbeitsplätzen führt, als mithilfe formeller Suchstrategien. Die vorliegende Arbeit stellt den Versuch an, einen Überblick darüber zu geben, inwieweit sich die Thesen GRANOVETTER´S (1973, 1995) durch aktuelle empirische Untersuchungen aus dem deutschsprachigen Raum verifizieren bzw. falsifizieren lassen. Für die Erstellung dieser Arbeit wurden Studien aus Deutschland sowie der Schweiz herangezogen, welche sich dem Thema ‚Sozialkapital und Arbeitsmarkt’ widmen. Diese Arbeit erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit sondern versucht einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zu geben. Zum besseren Verständnis werden eingangs die wichtigsten Begriffe, Theorieansätze sowie wesentliche Probleme des Forschungsfeldes zusammengefasst wiedergegeben, um sich im Anschluss daran gezielt auf die Hypothesen und Evidenzen konzentrieren zu können.

Show description

Continue reading

Humankapitaltheorie - welche Rolle spielen unterschiedliche by Lisa Breiter PDF

By Lisa Breiter

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, notice: 1,8, Universität Mannheim, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Wie Alfred Marshall in seinem Werk „Principles of Economics“ schrieb, ist das Humankapital das wertvollste Kapital des Menschen. guy sollte additionally meinen, dass eine Investition darin stets lukrativ ist. Doch entspricht dies wirklich der Realität? Wie steht es mit dem Einfluss der Mutter auf das Humankapital der Kinder; behält Marshall Recht wenn er sagt, der wertvollste Teil ist das Ergebnis der „Bemühungen“ der Mutter?
Die Aneignung von Humankapital erfolgt ein Leben lang, wodurch es auch möglich ist, ohne das Mitwirken der Mutter sich selbiges einzuverleiben. Differenzierter betrachtet sind die Ausgangsbedingungen, die ein Mensch durch sein Elternhaus mitbekommt, entscheidend. Fest steht, dass jeder Mensch über unterschiedliches Humankapital verfügt, was once vor allem in der Arbeitswelt zu Ungleichheit führt. Von Interesse ist nun, wie diese Unterschiede zustande kommen.

In meiner Hausarbeit möchte ich mich der Frage widmen, inwieweit unterschiedliche Ausgangsbedingungen den Erwerb von Humankapital beeinflussen und welche Rolle dabei der Familienstatus spielt. Zudem werde ich untersuchen, wie sich die Entscheidungen zwischen unterschiedlich anspruchsvollen Bildungsgängen erklären lassen.

Show description

Continue reading

Download e-book for kindle: Effektives Compliance Management in Unternehmen (German by Antonia Steßl

By Antonia Steßl

Effektives Compliance administration ist ein aktuelles Thema, mit dem sich Wissenschaft und Praxis gleichermaßen intensiv beschäftigen. Antonia Steßl geht der Frage nach, wieso sich trotz bestehender rechtlicher und regulatorischer Vorgaben sowie umfassender interner Kontrollsysteme noncompliant Verhalten in Unternehmen fortsetzt. Anhand von sozialen Dynamiken und Prozessen, die innerhalb von Unternehmen und insbesondere von korrupten Netzwerken stattfinden, zeigt sie auf, wie der einzelne Mitarbeiter dazu veranlasst wird, sich dauerhaft an illegalen Machenschaften zu beteiligen. Die soziologische Herangehensweise der Studie, die in Kooperation mit einem foreign tätigen Unternehmen durchgeführt wurde, bietet neue Ansatzpunkte für die Ausgestaltung von wirksamen Korruptionspräventions- und -bekämpfungsstrategien.

Show description

Continue reading

Download PDF by Marc Biedermann: Problem- und Zieldefinition in der Organisationsberatung

By Marc Biedermann

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, enterprise, be aware: sehr intestine, Universität Bielefeld (Fakultät für Soziologie), ninety two Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand der Arbeit ist die soziologische Untersuchung der Anfangsphase in der Organisationsberatung, und hier besonders in der sogenannten Prozessberatung. Diese part findet in der bisherigen Beratungsforschung noch relativ wenig Beachtung, obwohl sie für den gesamten Beratungsprozess von besonderer Bedeutung ist, wie in der Arbeit aufgezeigt wird.
Die leitende Fragestellung besteht darin, wie es trotz der Unsicherheit zwischen Berater und Klient gelingt, sich auf eine gemeinsame Problemanalyse als Grundlage für den Beratungsprozess zu einigen und eine für beide Seiten befriedigende Zieldefinition zu finden. Da Beratung in erster Linie als ein Kommunikationsphänomen verstanden wird, widmet sich die Arbeit einer examine der Kommunikation zwischen Berater und Klient und den in den stattfindenden Aushandlungsprozessen auftretenden Hindernissen. Für eine theoretische Einbettung der Fragestellung werden die soziologische Systemtheorie und der mikropolitische Ansatz herangezogen, da deren unterschiedliche Perspektiven auf Organisationen und deren Betonung von Kommunikation einerseits sowie von Machtstrukturen andererseits sich gegenseitig ergänzen und verschiedene Aspekte der Fragestellung fokussieren.
Um die theoretischen Überlegungen zu überprüfen und weiterführende Ideen zu entwickeln, werden jene mit den Ergebnissen einer empirischen Erhebung verglichen. Dazu wurden jeweils fünf leitfadengestützte Interviews einerseits mit Organisationsberatern, andererseits mit Beratungskunden geführt und ausgewertet. Sie ermöglichen es, die verschiedenen Erwartungen an die Beratung zu verdeutlichen und die - gerade in der Prozessberatung - auftretenden Schwierigkeiten zu analysieren.
Es konnte gezeigt werden, in welcher shape ‚Kommunikationsbarrieren’ in der Beziehung zwischen Berater und Klient in der Anfangsphase wirksam werden und die Verständigung behindern können und warum sie dennoch manchmal notwendig sind. Des weiteren wurde herausgearbeitet, welche wichtige Rolle Vertrauen für das Zustandekommen einer fruchtbaren Beratungsbeziehung spielt und wie es in der Anfangsphase entstehen kann.

Show description

Continue reading

Download e-book for iPad: Kultur und Entwicklung - Modernisierungstheorien im Wandel by Heike Doll

By Heike Doll

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, observe: 1,7, Universität Trier, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff ‚Modernisierung' ist elementar für die Beschreibung und Erklärung der ungleichen Lebensverhältnisse der Weltbevölkerung und beschreibt in der Regel langfristige historisch-politische und sozio-ökonomische Umwandlungen. Somit ist der Begriff weder vorgegeben noch allgemeingültig definierbar, noch von Beginn an wertneutral, sondern mit ganz bestimmten Bedeutungsinhalten und impliziten – nicht selten politischen – Wertungen, abhängig von Raum und Zeit sowie insbesondere von individuellen und kollektiven Wertvorstellungen. Entwicklung ist folglich ein normativer Begriff, in den Vorstellungen über die gewünschte Richtung gesellschaftlicher Veränderungen, Theorien über die Ursachen von "Unter" -Entwicklung, Aussagen über soziale Trägergruppen und Ablaufmuster sozio-okönomischer Transformationen, Entscheidungen über das Instrumentarium ihrer Ingangsetzung und Erhaltung einfließen. Somit ist Entwicklung und Entwicklungstheorie immer auch gesellschaftspolitisches Programm, eingebettet in einen historischen Kontext. Demnach stand der Begriff ‚Modernisierung' in wissenschaftlichen Analysen nicht nur für die Beschreibung soziologisch relevanter Sachverhalte, sondern ebenso für die Bewertung derselben, sowie für die eindeutigen Zuordnung in traditionelle und moderne Gesellschaften. Letztgenannte wurden dabei meistens als "fortschrittlichere", "zivilisiertere“, "bessere" Kulturen verstanden. Die Gesellschaftsgeschichte als lineares Entwicklungsmodell zu betrachten, beschäftigt soziologische Analysen der Evolutionsgeschichte der Menschheit, lange bevor diese Konzepte unter ‚Modernisierung' subsumiert wurden oder guy gar von soziologischen „Modernisierungstheorien“ sprach. So findet guy einflussreiche Perspektiven dieser Denkweise bereits im 18. und 19. Jahrhundert unter anderem in den Schriften von Condorcet und Comte.
Im Folgenden soll nun ein Überblick über die Modernisierungstheorien im Wandel des letzten Jahrhunderts gegeben werden, wobei auf einige für die Modernisierung relevanten Theoretiker etwas genauer eingegangen werden soll. Anschließend werden diese kritisch beleuchtet und ein kurzer Einblick gegeben, welche Auswirkungen die Theorien auf die Modernisierungspolitik von heute haben.

Show description

Continue reading