Download e-book for iPad: Lexikon der Reinkarnationen 2013: 100 Persönlichkeiten aus by Frank von Falk,Rebirth Research International

By Frank von Falk,Rebirth Research International

Das Lexikon der Reinkarnationen von Frank von Falk belegt auf eindrucksvolle artwork die Unsterblichkeit der Seele und die Tatsache dass das ewige Leben genuine ist und jeder Mensch wieder geboren wird. An bekannten Beispielen aus Geschichte und Gegenwart wird in Gegenüberstellung gezeigt, dass sich die Seele in ähnlicher shape wieder im Körper inkarniert.
Die bekannten Persönlichkeiten in diesem Buch sprechen mit Ihrer Geschichte und ihren Charakteristika für sich. Die Ähnlichkeiten in Gesichtszügen und Körperbau sowie der ähnlichen Fähigkeiten und Vorlieben überraschen nicht umsonst und weisen darauf hin, dass die Seele eine sich entwickelnde, aber unverwechselbar individuelle Wesenseinheit ist. Reflektieren Sie den Gedanken einmal, dass Sie eine unsterbliche Seele sind, die eine wiederholte Erfahrung in einem menschlichen Körper macht. Das geheime Wissen um die unsterbliche Seele und Ihre Wiederkehr steht jetzt auch Ihnen zur Verfügung. Transzendieren Sie den Tod und schöpfen Sie Glauben und Hoffnung auf ein Leben nach dem Leben.

Show description

Continue reading

Get Die Marchtaler Fälschungen: Das Prämonstratenserstift PDF

By Wilfried Schöntag

Das Prämonstratenserstift Marchtal, 1171 von Pfalzgraf Hugo II. von Tübingen gegründet, lag in einem Raum, in dem in der zweiten Hälfte des thirteen. Jahrhunderts heftige territorialpolitische Auseinandersetzungen stattfanden. Die Untersuchung der „Marchtaler Fälschungen" erschließt neue Quellen, die die Auseinandersetzungen von Bischof Heinrich II. von Konstanz und seinen Vorgängern mit den entlang der Donau vordringenden Habsburgern beleuchten.

Graf Wilhelm von Tübingen-Böblingen-Asperg, Herr des Tübinger Eigenstifts, hatte seinen Tätigkeitsschwerpunkt in die ihm bei der Erbteilung zugefallene Herrschaft Gießen verlagert. Er verpfändete den Bischöfen das Stift Marchtal, das weder er noch seine Söhne auslösen konnten. Marchtal, nun Konstanzer Eigenstift, wurde territorialer Stützpunkt in einen Gebiet mit altem hochstiftischen Besitz, der erweitert werden sollte. Die Ausweitung der Marchtaler Rechte und deren Verteidigung gegenüber Habsburger Ansprüchen führten zu einer außergewöhnlich umfangreichen Fälschungsaktion von Urkunden und Siegeln. Nach dem Bischofswechsel von 1206 führten die Prämonstratenser die Fälschungen citadel, um sich, zumindest teilweise, von der Gewalt des Eigenkirchenherrn zu lösen. Erstmals wird eine gründliche Untersuchung der Marchtaler Fälschungen vorgelegt und in den Kontext der Kirchen- und Landesgeschichte gestellt.

Show description

Continue reading

Download e-book for iPad: Vergessene Amtsträger/-innen?: Die Zukunft der by Sabine Demel,Sabine Bieberstein,Christian Domes,Frederike

By Sabine Demel,Sabine Bieberstein,Christian Domes,Frederike Dostal,Klaus-Gerd Eich,Eva-Maria Faber,Claudia Guggemos,Leo Karrer,Werner Kleine,Georg Köhl,Barbara Kückelmann,Monika Tremel

Sie üben einen pastoralen Dienst aus sagen die deutschen Bischöfe. Dass die Pastoralreferent/innen kirchliche Amtsträger/innen sind, sagen sie aber nicht. Warum? Welches theologische Konzept steht hinter diesen und anderen (vergessenen) Aussagen? Welche Auswirkungen hat das in der Praxis?
Fachleute aus Theorie und Praxis aus dem deutschen Sprachraum wenden sich den aktuellen Herausforderungen zu. Mit Beiträgen von Sabine Bieberstein, Gebriele Bungart, Eva-Maria Faber, Sabine Demel, Christian Domes, Frederike Dostal, Leo Karrer, Werner Kleine, Georg Köhl und Barbara Kückelmann.

Show description

Continue reading

Download e-book for iPad: Neue Soziale Bewegungen als Herausforderung by Wilhelm Damberg,Traugott Jähnichen

By Wilhelm Damberg,Traugott Jähnichen

Seit den 1960er Jahren beginnt ein Transformationsprozess des Selbstverständnisses der beiden großen christlichen Konfessionen in Deutschland, der wesentlich durch die Dominanz "sozialer" Themen geprägt ist: Die praktizierte Nächstenliebe - insbesondere in Gestalt von Diakonie und Caritas - wird in der Öffentlichkeit wie häufig auch in den Kirchen selbst geradezu als Ausweis des Christlichen interpretiert. Dementsprechend bedeutete das Entstehen und die Dynamik der sog. Neuen Sozialen Bewegungen eine große Herausforderung, da klassische caritativ-diakonische Handlungsmuster in Frage gestellt wurden. Gleichzeitig initiierten Diakonie und Caritas weitreichende Prozesse der Selbstmodernisierung, die ihrerseits die Neuen Sozialen Bewegungen prägten. Der Band dokumentiert exemplarisch die wechselseitigen Beeinflussungen beider Bereiche und die durch diese Entwicklungen wesentlich geprägte Neuformatierung der bundesdeutschen Zivilgesellschaft.

Show description

Continue reading

Download e-book for kindle: ... und den Mond als Licht für die Nacht: Andachten zur by Inge Kirsner (Hg.),Ilona Nord (Hg.),Harald Schroeter-Wittke

By Inge Kirsner (Hg.),Ilona Nord (Hg.),Harald Schroeter-Wittke (Hg.),Ilona Nord,Inge Kirsner,Harald Schroeter-Wittke

seventy four Texte zur Nacht, seventy four profilierte Autorinnen und Autoren: Der Band bietet eine einzigartige Sammlung verschiedener Zugänge, Stile, Einfälle und Gedanken. Bibelstellen zur Nacht sind den Sonntagen und Festtagen des Kirchenjahrs zugeordnet, so dass keiner leer ausgeht. Der Band eignet sich für Abendandachten und thematische Predigtreihen ebenso wie zur eigenen genussvollen Lektüre. Eine ganz besondere Bibelkunde ist er nebenbei auch.

Aus dem Inhalt: Die Nacht ist vorgedrungen; Hüter, ist die Nacht bald hin?; Etwas ganz Neues wartet hinter allen Dingen; Gott schläft nicht; Löcher im Licht; Bei Nacht und Nebel; Geh aus, mein Herz; Draußen vor der Tür; Vorhang auf!; Jesus schickt keinen ohne Essen ins Bett; Nächtliche Flucht; Die Liebe bleibt; Die Nacht zum Tag machen.
Unter den Autoren: Fulbert Steffensky, Manfred Josuttis, Wilhelm Gräb, Uta Pohl-Patalong, Ulrike Wagner-Rau, Dietrich Zilleßen, Jürgen Ebach u.v.m.

Show description

Continue reading

Download e-book for kindle: Im Einklang leben: Worte zur Schöpfung (German Edition) by Eugen Drewermann,Heribert Körlings

By Eugen Drewermann,Heribert Körlings

Dieses Buch birgt Schätze aus Eugen Drewermanns umfangreichem Werk, die sich auf das Thema "Schöpfung" beziehen. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln geben die Texte den Leserinnen und Lesern Anstöße zu eigenen Überlegungen. Drewermanns Ausführungen fordern zum Gespräch heraus, sodass Leben und Glaube frag-würdig bleiben. Erstmalst liegt hier eine leicht zugängliche Zusammenstellung seiner wichtigsten Gedanken zum Verhältnis der Menschen zur Schöpfung vor.

Show description

Continue reading

Read e-book online Interkulturelles Lernen (German Edition) PDF

By Achim Zeidler

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, observe: 2,00, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: playstation : Interkulturelles Lernen, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Durch den Wandel des christlich-religiösen Lebensvollzugs, des veränderten sozialen Umfelds und der verschobenen theologischen Voraussetzungen der Menschen, erwächst eine neue didaktische Struktur, die der Methodik des herkömmlichen und traditionellen Religionsunterricht innovativ zur Seite steht bzw. stehen kann.
Die Bedeutung von Erziehung und Bildung in unserer multireligiösen Gesellschaft, kann durch den pluralistischen conversation interkulturell und interreligiös entstehen, um zu einer Wissenserweiterung und einer bewussten Identitätsbildung heranzuführen. Um eine Verständniskompetenz in Bezug auf tolerantes Verhalten gegenüber Andersgläubigen zu vermitteln, ist es notwendig die traditionellen festen didaktischen Methoden zu lösen um sie zu erweitern und zu erneuern. Dadurch können verschiedenen Lebensgrundlagen und Lebenseinstellungen - in der vom Sinnvakuum geprägten Weltordnung, die vielen Menschen anonym, kalt und angsteinflössend erscheint -, die Möglichkeit erteilt werden, ihre elementaren Bedürfnisse, ihre Einstellungen und Besonderheiten „familiär“ darzustellen.
Dem Einzelnen sollte ein Ganzes vorgestellt werden. Doch wie soll das vor sich gehen? Welcher Weg ist zu wählen, um das Ziel zu erreichen?
Wie erlangt der Mensch das interkulturelle Verständnis und wie, wann und vor allem warum kann ein Interreligiöses Lernen für alle Menschen möglich sein?
Im folgenden werden diese Fragen versucht weitestgehend beantwortet zu werden und die Wichtigkeit einer interreligiösen Verständigung und einer friedlichen und reflektierenden Auseinandersetzung dargestellt werden. Dazu müssen die eigenen Werte und Glaubensdimensionen mit denen fremder und geheimnisvoll erscheinenden Kulturen und Religionen in Vergleich und in Annäherung gebracht werden. Hilfestellung zu dieser Ausführung, die ihre Hauptpunkte auf Definition, Methodik, Problematik und Aussagegehalt des Interreligiösen Lernens legt, werden die Auswertungen und wissenschaftlich fundierten Kenntnisse und Beobachtungen dreier Pädagogen geben (Helgard Jamal, Stephan Leimgruber und Folkert Rickers), die sich in ihren Publikationen sehr genau mit dem pluralistischen Weltsystem, der tradierten faith und der übergreifenden, interreligiösen Methodik des didaktisch-strukturierten Religionsunterrichts befasst haben...

Show description

Continue reading

Download PDF by Paul Koetschau,Gregor Emmenegger: Origenes: Vom Gebet (German Edition)

By Paul Koetschau,Gregor Emmenegger

Ist Beten nutzlos? Warum ist es so schwierig? Wie sollen wir beten? Als Ambrosius und Tatiana diese Fragen ihrem Freund Origenes stellen, zögert jener nicht, setzt sich hin und antwortet sofort. So ist eine Perle der frühchristlichen Literatur entstanden. Sie legt Zeugnis ab von der Mystik des grossen Theologen Origenes – und hält bis heute inspirierende Denkanstösse für das Gebetsleben bereit.

Show description

Continue reading

Anonym's Kirche der Armen: Ekklesiologische Konzeptionen der PDF

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, word: 2,0, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, summary: "Das ist eine ganz neue shape des Kirche-Seins. Bei uns ist die Kirche nicht mehr nur eine mehr oder weniger anonyme Gesellschaft wie in Europa, sondern eine Gemeinschaft. Wir machen das wie zur Zeit Jesu. Da kommen die Bischöfe auf die Ebene des Volkes herab, und das Volk steigt auf die Ebene der Bischöfe hinauf." (Leonardo Boff)

Schon diese Sätze stechen schillernd hervor und charakterisieren diese ganz spezielle shape der Theologie, die im heutigen Volksmund „Theologie der Be-freiung“ oder „Befreiungstheologie“ genannt wird.
Was genau mit dieser Theologie gemeint ist, wovon sie ausgeht und was once ihre Werke und Ziele sind, soll anhand dieser Hausarbeit dargestellt werden. Dabei möchte ich mich vor allem auf eine individual stützen, die ich für grundlegend halte und die den Verlauf der gesamten Befreiungstheologie mitbegründet und unterstützt hat: Leonardo Boff.
Wie konnte es überhaupt so weit kommen, dass sich in Lateinamerika „Basis-gemeinden“ gegründet hatten, die letztendlich diese Theologie hervorriefen, entwickelten und unterstützen? used to be veranlasste Menschen sich so bedingungs-los von ihrem Glauben an Jesus Christus und vor allem von ihrem Glauben an Gerechtigkeit leiten zu lassen, dass sie sich derart für ihre Theologie einsetzten, gegen alle Hindernisse und Schwierigkeiten und sich sogar von zahlreichen Morden nicht von ihrem Vorhaben haben abbringen lassen? Ziel meiner Hausarbeit ist es zudem, diese starke Charakteristik der Anhänger verstehen und nachvollziehen zu können, warum sie nämlich gerade so gehandelt haben und auch vor dem gegen sie gerichteten Terror nicht zurückgeschreckt sind.
Zunächst möchte ich den geschichtlichen Hintergrund näher beleuchten, da diese Theologie kontextgebunden ist und guy sie so sicherlich nicht außerhalb ihrer Entstehungszusammenhänge betrachten kann. Somit ist es auch unerläss-lich den kirchlichen Kontext in den Blickwinkel zu ziehen.
Anschließend fahre ich mit meinen Ausführungen bezüglich der individual Leo-nardo Boffs und seiner Ekklesiologie citadel, wobei letztere schließlich in einen offenen Konflikt mit dem Vatikan mündete, den ich skizzenhaft darstellen werde.

Show description

Continue reading